Visa Thailand

Thailändische Visa

In Thailand gibt es verschiedene Visa Arten. Grundsätzlich gilt, wer länger in Thailand bleiben möchte, sei es zum Arbeiten oder zum Leben, muss ein gültiges Visum haben.

Nachfolgend werden die unterschiedlichen Visa dargestellt.

Visa on arrival

Personen, die lediglich für touristische Zwecke nach Thailand kommen erhalten je nach Nationalität entweder ein 15 bzw. maximal 30 Tage gültiges sogenanntes „Visa on arivial“ gebührenfrei am Flughafen oder an der Einreisestelle ausgestellt.

Voraussetzung hierfür ist ein gültiges und bestätigtes Weiter- bzw. Rückflugticket für den Gebrauch innerhalb von 15 bzw. 30 Tagen.

Wer sich hingegen länger als 30 Tage in Thailand aufhalten will, benötigt ein Visum. Diese werden von der thailändischen Botschaft in Berlin bzw. auch den thailändischen Konsulaten in Hamburg, Essen, Frankfurt, Stuttgart oder München ausgestellt. Die Länge des Visum richtet sich in der Regel an den Aufenthaltszweck.

Nachfolgend sollen die wichtigsten Visaarten dargestellt werden

Touristen Visum

Personen, die aus touristischen Gründen mehr als 30 Tage in Thailand bleiben wollen, können sich ein Touristen Visa ausstellen lassen. Die Gültigkeit eines solchen Visums beträgt 3 bis 6 Monate ab Einreisedatum. Die durch ein solches Visum mögliche Aufenthaltsdauer beträgt maximal 90 Tage innerhalb eines halben Jahres ab dem Einreisezeitraum.

Comments are closed.